Kredit finden mit Bon-KreditAus gutem Grund gilt Bon-Kredit als Experte für „schwierige Fälle“ – schließlich können hier auch Interessenten mit schwacher Bonität und schlechter Schufa einen Kredit bekommen.

Bedeutet das aber, dass Bon-Kredit wirklich für jeden ein Darlehen finden kann? Die klare Antwort lautet: Nein.

Es gibt Fälle, in denen auch wir nichts tun können. Arbeitslosigkeit oder laufende Insolvenzverfahren zum Beispiel sind klare Ausschlusskriterien.

Wir nehmen unsere Verantwortung ernst. Deshalb bieten niemals eine Finanzierung an, wenn durch ein Darlehen die finanzielle Situation des Kunden verschlechtert würde.

Manchmal sind weitere Schulden einfach nicht tragbar. Unsere Experten sagen das den Betroffenen dann ganz offen und ehrlich, statt falsche Hoffnungen zu wecken. Ein Darlehen ist eben oft eine gute Lösung, aber nicht immer.

Ist eine Absage endgültig?

Wenn wir für einen Interessenten keinen Kredit finden können, dann hat diese Absage erst einmal ihre Gültigkeit. Aber natürlich ändern sich die Umstände. Deshalb ist es durchaus sinnvoll, nach zum Beispiel drei Monaten einen neuen Anlauf zu nehmen.

Vielleicht hat sich in der Zwischenzeit Ihr Einkommen erhöht?
Womöglich haben Sie einen Mitantragsteller für Ihre Finanzierung gefunden?

Dann kann eine erneute Kreditsuche vielleicht positiv enden. Bon-Kredit versucht immer, das Beste für Sie zu erreichen. Wenn Ihnen ein Darlehen wirklich helfen kann, dann suchen unsere Experten notfalls bei bis zu 20 Banken nach den optimalen Konditionen.