Fragen kostet nichts – zumindest bei Bon-Kredit

Bei Bon-Kredit bekommen Sie Ihr Kreditangebot kostenlosWenn Sie einen Kreditvertrag unterschreiben, dann binden Sie sich in der Regel für mehrere Jahre an den Kreditgeber. Monat für Monat zahlen Sie die Kreditsumme in kleinen Raten zurück. Um Ihre Belastung so gering wie möglich zu halten, vergleichen Sie vor der Kreditaufnahme verschiedene Angebote miteinander. Das ist Ihr gutes Recht, und dieses Recht sollten Sie kostenlos nutzen können. Soweit die Theorie – doch die Praxis sieht leider oft anders aus.

Viele Kreditvermittler verlangen Vorabgebühren als Voraussetzung für ein individuelles Angebot. Doch Sie wollen ja kein Geld ausgeben, sondern einen Kredit aufnehmen. Sie sollten sich daher auf solche Anbieter konzentrieren, die ohne Vorkosten arbeiten.

So arbeitet Bon-Kredit wirklich

Bon-Kredit ist seit mehr als vier Jahrzehnten als Kreditvermittler aktiv, und hier erhalten Sie Ihr Kreditangebot grundsätzlich kostenfrei. Die Kosten, die für die Ausarbeitung Ihres Angebots entstehen, trägt allein Bon-Kredit. Die Experten kümmern sich intensiv um jeden Kunden und versuchen in jedem Einzelfall, die besten Konditionen herauszuholen. Das erfordert Telefonate, Mails, Faxe und viel Engagement. Doch egal wie aufwändig die Suche nach einem wirklich günstigen Kredit im Einzelfall auch war – das Angebot für den Kunden ist immer kostenlos.

Ihr Kreditangebot ist kostenlos

Bei Bon-Kredit kostet Fragen also tatsächlich nichts. Hier erhalten Sie Ihren Kredit ohne Vorkosten. Der Anbieter unterscheidet sich durch diese sehr kundenfreundliche Lösung von vielen anderen Vermittlern. Daher ein wichtiger Tipp für jeden, der online nach einem preiswerten Kredit sucht: Immer auf das Kleingedruckte achten und keine Vorkosten akzeptieren.

Und noch etwas: Bon-Kredit liefert Ihnen mit dem kostenlosen Angebot alle Eckdaten zu Ihrem Kredit. Sie können auf Euro und Cent genau die Höhe Ihrer Monatsrate nachlesen, außerdem finden Sie verlässliche Angaben zum effektiven Jahreszins. Weitere Gebühren werden nicht erhoben. Vor teuren Überraschungen brauchen Sie sich also nicht zu fürchten.

Hinterlasse eine Antwort

CAPTCHA-Bild

*