Immobilienkauf ohne Eigenkapital – funktioniert das wirklich?

Immobilienkauf auch ohne EigenkapitalEine eigene Immobilie ist ein auch ein wichtiger Baustein der persönlichen Altersvorsorge. Wer im Rentenalter keine Miete zahlen muss, der kann seinen bisherigen Lebensstandard ohne Probleme halten – eine schuldenfreie Immobilie macht es möglich.

Bis die eigenen vier Wände abbezahlt sind, vergehen allerdings in der Regel mehrere Jahrzehnte. Deshalb gilt: Je eher Sie zum Immobilienbesitzer werden, desto besser. Denn umso mehr Zeit haben Sie für die Tilgung des Immobilienkredits.

Immobilienkauf auf Kredit

Im Idealfall finanzieren Sie nur einen Teil des Kaufpreises über einen Immobilienkredit. Etwa 20 bis 30 Prozent, so lautet eine Faustregel, sollten als Eigenkapital vorhanden sein. Doch was tun, wenn Ihre Ersparnisse nicht ausreichen? Auch dann müssen Sie nicht auf Ihr eigenes Haus oder Ihre Eigentumswohnung verzichten!

Ohne Eigenkapital eine Immobilie kaufen

Bei Bon-Kredit sind Immobilienkredite auch ohne Eigenkapital möglich. Auch dann, wenn Ihre Hausbank eine Finanzierung vielleicht bereits abgelehnt hat, ist eine kostenlose Kreditanfrage bei Bon-Kredit sinnvoll. Denn Die Experten von Bon-Kredit können Ihnen auch in schweren Zeiten zu einer günstigen Hausfinanzierung verhelfen.

  • Für den Kauf eines Hauses oder einer Eigentumswohnung können Sie Kredite von 50.000 bis 300.000 Euro erhalten.
  • Selbst wenn Sie negative Einträge bei der Schufa haben, ist eine Finanzierung für Ihren Immobilienkauf möglich.
  • Eine weitere Besonderheit: Die Kreditsumme kann den Beleihungswert der Immobilie um bis zu 50.000 Euro übersteigen. Beträgt also der Beleihungswert einer Eigentumswohnung zum Beispiel 120.000 Euro, können Sie bis zu 170.000 Euro als Immobilienkredit aufnehmen.

Holen Sie sich jetzt hier Ihre kostenloses Angebot für Ihren günstigen Immobilienkredit.

Hinterlasse eine Antwort

CAPTCHA-Bild

*