Keinen Kredit bekommen: Erneute Anfrage sinnvoll?

Eine neue Anfrage bei Bon-Kredit kann den Durchbruch bringenBon-Kredit hat sich schon für viele Kunden als Retter in der Not erwiesen. Auch Kreditinteressenten, die bei anderen Kreditvermittlern oder Banken reihenweise Absagen kassierten, konnten mit Unterstützung von Bon-Kredit oft noch ein Darlehen aufnehmen. Die Gründe liegen zum Teil in der besonderen Arbeitsweise, die jeden einzelnen Kunden und seine individuelle Situation in den Mittelpunkt rückt.

Persönliche Beratung bei Bon-Kredit

Bei Bon-Kredit werden Sie als Kreditsuchender nicht nach „Schema F“ behandelt, sondern Sie bekommen von der Anfrage bis zur Kreditzusage die bestmögliche Unterstützung. Selbst bei einer sehr schlechten Kreditauskunft kann Ihnen Bon-Kredit oftmals noch mit einem Darlehen helfen.

Nicht immer lässt sich exakt die gewünschte Kreditsumme realisieren, doch häufig trägt ein kleinerer Kreditbetrag ebenfalls zur Entspannung der finanziellen Situation bei.

Natürlich kann aber auch Bon-Kredit nicht zaubern: Bei extrem schlechter Bonität und einem zu niedrigen Einkommen ist eine Finanzierung manchmal einfach nicht möglich. Falls das so ist, sagt Bon-Kredit Ihnen das offen und ehrlich. Wenn Sie aktuell keinen Kredit erhalten können, dann ist das aber immer nur eine Momentaufnahme. Es kann daher durchaus sinnvoll sein, nach einer gewissen Zeit erneut eine Anfrage zu stellen.

Kostenlose Anfrage und ein faires Angebot

Bon-Kredit genießt sowohl bei seinen Kunden als auch in der Finanzbranche einen hervorragenden Ruf. So wächst nicht nur die Zahl der zufriedenen Kreditnehmer Tag für Tag, sondern es kommen auch immer wieder neue Bankpartner hinzu. Es zahlt sich eben aus, dass Bon-Kredit seit mehr als 40 Jahren durch Seriosität und Kompetenz überzeugt. Neue Bankpartner bedeuten neue Chancen für die Kreditinteressenten.

Denn unterschiedliche Banken haben jeweils ganz eigene Annahmekriterien für Kreditanfragen. Und gerade neue Partner zeigen sich manchmal sehr großzügig. Daher lautet ein Tipp für jeden, der bislang noch keinen Kredit bekommen konnte: Fragen Sie mit einem zeitlichen Abstand von zum Beispiel drei Monaten einfach noch einmal an. Der Kreditantrag und Ihr mögliches Angebot sind bei Bon-Kredit ja immer kostenlos, Sie gehen also kein Risiko ein.

Erneute Anfrage – das sollten Sie beachten

Falls sich an Ihren persönlichen Voraussetzungen seit der letzten Kreditanfrage etwas geändert hat, können Sie auch sofort eine erneute Anfrage stellen. Vielleicht reichte Ihr Einkommen beim letzten Mal für einen Kredit nicht aus. Wenn Sie nun einen besser bezahlten Job gefunden haben oder sich regelmäßig etwas dazu verdienen, können Sie vielleicht eine Kreditzusage erhalten. Oder haben Sie womöglich einen Mitantragsteller gefunden? Auch dann steigen Ihre Chancen auf einen Kredit.

Fazit: Sollten Sie in der Vergangenheit vergeblich nach einem Kredit gefragt haben oder aktuell (noch) nicht die Voraussetzungen für eine Kreditaufnahme erfüllen, dann ist das kein Grund zum Verzagen. Schon in wenigen Monaten kann die Situation ganz anders aussehen. Bon-Kredit freut sich dann auf Ihre erneute kostenlose Kreditanfrage.

Hinterlasse eine Antwort

CAPTCHA-Bild

*