Kredite ohne Vorkosten für Selbständige

Kredite ohne Vorkosten auch für SelbständigeViele Selbständige sind beruflich erfolgreich und verdienen gutes Geld. Trotzdem sind sie als Kreditkunden bei manchen Banken nicht allzu gerne gesehen.

Kredite für Selbständige sind oft schwierig

Vielen Instituten erscheint das Risiko einer Kreditvergabe an Selbständige und Freiberufler zu hoch. Ihre Begründung: Anders als Angestellte bekommen sie nicht Monat für Monat ihr festes Gehalt überwiesen. Vielmehr schwanken ihre Einnahmen je nach Auftragslage. Das macht die Kreditprüfung etwas aufwändiger, denn es muss geklärt werden, ob das Einkommen auch in schwächeren Monaten ausreicht, um den Kredit zu bedienen.

Kredite ohne Vorkosten für Unternehmer

Bon-Kredit ist dafür bekannt, sich persönlich um jeden einzelnen Kunden zu kümmern. Dazu gehört, mit viel Verständnis für die individuelle Situation der Kreditinteressenten die jeweils beste Lösung zu finden. Kreditanfragen werden bei Bon-Kredit nicht nach „Schema F“ bearbeitet, sondern es steht immer der Kunde mit seinen berechtigten Interessen im Mittelpunkt. Und das gilt ausdrücklich nicht nur für Arbeitnehmer, sondern auch für Selbständige. Wer sein Geld im eigenen Unternehmen verdient, erhält von Bon-Kredit ebenfalls die bestmögliche Unterstützung auf dem Weg zum günstigen Kredit – und das ohne die sonst üblichen bürokratischen Hürden.

Ohne Vorkosten ein Kreditangebot anfordern

Bon-Kredit arbeitet mit starken Finanzierungspartnern zusammen, die mit der besonderen Situation von Selbständigen und Freiberuflern vertraut sind. Sie erhalten schnell ein faires und transparentes Angebot, für das keine Vorkosten entstehen. Unternehmerkredite von Bon-Kredit zeichnen sich einerseits durch günstige Zinsen aus, andererseits durch ein hohes Maß an Flexibilität. So sind zum Beispiel Sondertilgungen oder auch Ratenreduzierungen kostenlos möglich.

Hinterlasse eine Antwort

CAPTCHA-Bild

*