Mikrokredit für Alfonsa von den Philippinen

Hilfe zur Selbsthilfe – das ist das Motto von Kiva, einer weltweit tätigen Mikrokredit-Organisation. Kiva vermittelt kleine Kredite an Menschen aus ärmeren Ländern.

Viele der Kreditnehmer bauen sich mit dem frischen Kapital eine erfolgreiche Existenz auf. Viele erweitern auch ihre bestehenden Geschäfte und erreichen so die nächste Stufe des Erfolgs.

Kiva vergibt keine „Almosen“ und keine Spenden, sondern Kredite, die zurückgezahlt werden müssen. Das Besondere: Die Darlehen können auch solche Menschen in Anspruch nehmen, die bei „normalen Banken“ keine Chance hätten.

Bon-Kredit unterstützt Kiva seit mehreren Jahren und stellt immer wieder Geld für ausgewählte Projekte zur Verfügung. Alle Details zu unserem Engagement finden Sie hier.

In unserem Blog und bei Facebook stellen wir Ihnen in regelmäßigen Abständen neue Projekte vor, an denen wir uns beteiligen.

Heute ist es wieder soweit: Sie lernen Alfonsa kennen, die auf den Philippinen seit 14 Jahren ein kleines Geschäft betreibt. Mit dem Kredit von Kiva kann sie nun weitere Produkte wie Kaffee, Zucker und Drogerieartikel kaufen, um ihr Sortiment zu vergrößern.

Die dreifache Mutter arbeitet hart, um ihren Kindern eine bessere Zukunft zu sichern und ihnen den Schulbesuch zu ermöglichen. Bon-Kredit hilft der 42-Jährigen bei der Verwirklichung ihrer Pläne.

Hinterlasse eine Antwort

CAPTCHA-Bild

*