Renovierung: Frisches Geld für frische Farbe

Noch hält sich der Winter hartnäckig, doch klar ist: Bald wird es draußen milder, die Sonne zeigt sich wieder öfter. Sogar die ersten Schneeglöckchen wagen sich schon aus der Erde. Der Frühling rückt also in greifbare Nähe. Somit wird es in Kürze auch wieder Zeit für den traditionellen Frühjahrsputz.

Manchmal reicht es aber einfach nicht mehr, nur gründlich aufzuräumen und die Wohnung einmal auf den Kopf zu stellen.

Dann wird es Zeit für größere Veränderungen: Wenn vor dem Fenster die Natur erwacht, dann fühlen auch viele Menschen in sich einen großen Tatendrang. Dann nimmt man endlich die Renovierung in Angriff, die man schon so lange vor sich her geschoben hat.

Die eigenen vier Wände verschönern

Frische Farbe für die Wände, ein neuer Boden und dazu schicke neue Möbel – so wird das eigene Zuhause im Handumdrehen noch schöner. Kreative Ideen für eine Renovierung sind schnell gefunden. Doch für die Umsetzung braucht man außer Zeit und handwerklichem Geschick vor allem eines: Geld.

Wenn in der Haushaltskasse Ebbe herrscht und der Kontostand eine Frühjahrs-Renovierung nicht zulässt, hilft Bon-Kredit mit frischem Geld. Hier bekommen Sie jetzt zu besonders günstigen Zinsen Ihren Wunschkredit.

Egal wie klein oder groß Ihr Vorhaben ist, Bon-Kredit unterstützt Se gerne mit der passenden Finanzierung. Kleinkredite ab 500 Euro bekommen Sie genauso einfach und schnell wie größere Summen von zum Beispiel 5.000 oder 10.000 Euro. Für Familien können wir sogar bis zu 100.000 Euro bereitstellen.

So starten Sie Ihre Renovierung

  1. Schritt: Sammeln Sie Ideen für Ihr Projekt. Das Internet, Wohnzeitschriften oder die Wohnungen Ihrer Freunde bieten viele tolle Anregungen.
  2. Schritt: Suchen Sie im Internet und im Baumarkt nach den benötigten Materialien und kalkulieren Sie die Kosten.
  3. Schritt: Holen Sie sich Ihr kostenfreies Kreditangebot und denken Sie bei der Kreditsumme auch an ein kleines Polster – oft wird eine Renovierung etwas teurer, weil man bei der Planung etwas vergessen hat.
  4. Schritt: Prüfen Sie das Kreditangebot in aller Ruhe zu Hause. Wenn es Ihnen gefällt, unterschreiben Sie den Kreditvertrag.
  5. Schritt: Unsere Bankpartner zahlen Ihren Kredit nach der Schlussprüfung aus – und schon können Sie mit der Renovierung beginnen. Gutes Gelingen!

>>


Das könnte Sie auch interessieren:

6 Gründe für eine Kreditabsage von der Bank

Stiftung Warentest rät: Kreditangebote vergleichen

 

Hinterlasse eine Antwort

CAPTCHA-Bild

*