Warum der Dispokredit keine Dauerlösung ist

Dispokredit ablösen spart viel GeldDer Monat ist noch lange nicht zu Ende, doch das Konto ist schon wieder leer – Millionen Verbraucher kennen dieses Problem. Wenn finanzielle Engpässe nur ab und zu mal auftauchen und dann auch nur von kurzer Dauer sind, lässt sich mit einem Dispokredit effektiv gegensteuern.

Doch eine Dauerlösung ist die Überziehung des Kontos auf keinen Fall.

So unbürokratisch und schnell ein Dispokredit sein mag – ohne jeden Zweifel ist er auch sehr teuer.

Die großen Banken machen mit den extrem hohen Zinsen enorme Profite.
Die Betroffenen drohen dadurch in eine Schuldenspirale zu geraten: Ein nennenswerter Teil des Geldes, das neu hereinkommt, geht für die Zinszahlungen gleich wieder weg. So wird es immer schwerer, den Dispokredit zurückzuzahlen.

Dispokredit schnell ablösen

Experten warnen: Wer sein Konto nicht sehr kurzfristig ausgleichen kann, sollte unbedingt einen regulären Kredit aufnehmen.

Die Zinssätze für normale Ratenkredite liegen zumeist deutlich unter den Zinsen für Dispokredite. Deshalb ist es sinnvoll, einen herkömmlichen Kredit aufzunehmen und mit dem frischen Geld das Konto auszugleichen. So werden nur die überschaubaren Kreditzinsen fällig und nicht die überteuerten Dispozinsen.

Hinterlasse eine Antwort

CAPTCHA-Bild

*