Wie Sie die optimale Kreditsumme finden

Die richtige Kreditsumme findenDamit Sie mit Ihrem Kredit auf Dauer glücklich werden, muss das Darlehen gut zu Ihnen passen. Sie sollten sich also die monatliche Rate problemlos leisten können. Wie hoch Ihre Rate ausfällt, das hängt sehr wesentlich von der Kreditsumme und der gewählten Laufzeit ab. Es ist daher sinnvoll, über die Höhe der Finanzierung ein wenig nachzudenken.

Die Kreditsumme mit Bedacht wählen

Statt einfach „aus dem Bauch heraus“ eine Summe in Ihren Kreditantrag einzutragen, sollten Sie besser Ihren Bedarf ermitteln. Wenn Sie eine bestimmte Investition tätigen und zum Beispiel ein Auto oder Möbel anschaffen wollen, steht die Summe schnell fest. Doch wenn Sie beispielsweise eine Umschuldung vornehmen möchten, müssen Sie ein wenig mehr Zeit für die Kalkulation einplanen.

Kreditsumme erhöhen und Altschulden ablösen

Vielleicht zahlen Sie bislang an zwei, drei oder mehr Stellen Ihre monatlichen Raten. Wenn die Kredit- und Finanzierungsverträge schon älter sind, dürften die Zinsen nach heutigen Maßstäben zu hoch sein. Eine Ablösung der alten Schulden durch einen neuen und deutlich günstigeren Sofortkredit ist also sinnvoll.

Damit Bon-Kredit Sie bei der Suche nach einem preiswerten Kredit optimal unterstützen kann, müssen Sie Ihren Bedarf kennen. Sie sollten also die Restschuldsummen bei den verschiedenen Kreditgebern addieren. Sie erhalten auf diese Weise die Summe, die Sie mindestens als Kredit erhalten müssen, um die bestehenden Verpflichtungen ablösen zu können. Damit die eine oder andere unerwartete Ausgabe nicht gleich wieder ein großes Loch reißt, können Sie sinnvollerweise zusätzlich einen kleinen „Puffer“ einkalkulieren.

Mit „spitzer Feder“ rechnen

Ein Tipp: Rechnen Sie bei der Bestimmung der Kreditsumme immer mit „spitzer Feder“. Wenn Sie deutlich mehr Geld von der Bank leihen als Sie eigentlich brauchen, machen Sie ein schlechtes Geschäft. Sie haben dann geborgtes Geld auf dem Konto liegen, wo es Ihnen angesichts magerer Sparzinsen kaum etwas einbringt. Und Sie müssen andererseits natürlich die vereinbarten Zinsen an den Kreditgeber bezahlen. Nehmen Sie deshalb nur so viel Geld auf, wie Sie tatsächlich benötigen – und achten Sie darauf, dass Sie sich finanziell nicht übernehmen. Bon-Kredit unterstützt Sie dabei und sucht nur nach solchen Krediten für Sie, die wirtschaftlich vernünftig sind. So geraten Sie nicht in die Schuldenfalle, sondern bleiben finanziell auf einem gesunden Kurs. Hier können Sie Ihren Wunschkredit beantragen.

Hinterlasse eine Antwort

CAPTCHA-Bild

*