Wo ist bei Bon-Kredit eigentlich der Haken?

Eine Frage hören wir von Bon-Kredit immer wieder: Wo ist bei Euch eigentlich der Haken? Und die Antwort ist dann jedes Mal dieselbe: Es gibt schlicht keinen.

Keine Vorkosten, keine Abzocke – einfach nur seriöse Kreditvermittlung. Und zwar auch dann, wenn andere schon abgelehnt haben.

Das Thema „Vorkosten“ erwähnen wir aus gutem Grund ganz am Anfang. Denn natürlich wissen wir, dass Tausende (wenn nicht gar Hunderttausende) Verbraucher in Deutschland bei ihrer Kreditsuche bereits in teure Kostenfallen getappt sind. Beim Versuch, frisches Geld zu besorgen, sind Sie Geld los geworden – weil unseriöse „Vermittler“ ihnen vorab Rechnungen gestellt oder angebliche Kreditunterlagen per Nachnahme geschickt haben.

100 Euro, 200 Euro oder mehr sind dann ganz schnell weg. Und als Gegenwert gibt es nicht viel mehr als ein paar Seiten bedrucktes Papier. Der Auszahlung des Wunschkredites kommt man auch mit der Zahlung der – eigentlich verbotenen – Vorkosten kein Stück näher. Im Gegenteil verschlimmert sich die finanzielle Situation noch weiter, weil man sein hart verdientes Geld dreisten Abzockern in den Rachen geworfen hat.

Theoretisch könnten geprellte Verbraucher das gezahlte Geld natürlich zurückfordern. Doch wenn sich der Betreiber hinter einem Postfach im fernen Ausland versteckt, sind die Erfolgsaussichten hier außerordentlich gering. Deshalb gilt: Bitte zahlen Sie niemals einen Cent vorab, wenn Sie einen Kredit suchen. Nehmen Sie keine Sendungen von „Kreditvermittlungen“ oder „Finanzsanierern“ an, die per Nachnahme kommen und Ihnen nur gegen die Zahlung von Geld an den Briefträger überreicht werden. Sie brauchen auch kleinen dubiosen „Clubs“ beizutreten, um nach einem Kredit fragen zu können.

Bei Bon-Kredit ist Ihre Anfrage immer zu 100 Prozent kostenfrei möglich. Das persönliche Angebot, das unsere Kreditexperten für Sie erstellen, kostet Sie ebenfalls keinen Cent. Und natürlich müssen Sie auch kein Geld vorab bezahlen, damit die Auszahlung Ihres Darlehens in die Wege geleitet wird.

So und nicht anders geht seriöse Kreditvermittlung. Genauso macht es Bon-Kredit. Und deshalb können wir jedem Interessenten, der uns danach fragt, mit gutem Gewissen sagen: Bei uns gibt es tatsächlich keinen Haken.