Schufa einsehen ermöglicht Korrekturen

Die Schufa, die Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung, speichert Daten über Bürger, die im Zusammenhang mit Krediten und an deren finanziellen Transaktionen stehen. Bereits bei der Eröffnung eines Girokontos werden Daten bei der Schufa über einen Verbraucher gesammelt. Diese Schutzgemeinschaft ist nicht befugt, selber Daten zu erheben, sondern fungiert lediglich als Datensammelstelle, wobei sie sich auf die Angaben der Vertragspartner verlässt wie Banken, Telefongesellschaften, Versandhäuser oder andere Unternehmen.

Jeder Bürger hat laut Bundesdatenschutzgesetz das Recht, in seine Schufa einsehen zu können. Über diese Eigenauskunft wird es möglich, auch fehlerhafte Angaben korrigieren zu lassen. Wer seine Schufa einsehen will, kann dies persönlich erledigen. In den Geschäftsstellen der Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung ist eine kostenlose mündliche Auskunft möglich. Wer sich für eine schriftliche Eigenauskunft entscheidet, muss dies unter Angabe aller Personalien wie auch des Geburtsdatums beantragen.

Online gibt es ebenfalls die Möglichkeit, in seine Schufa einsehen zu können. Zunächst muss sich der Verbraucher registrieren und kann dann jederzeit zum einmaligen Preis von 18,50 Euro Auskunft über seine Kreditwürdigkeit erhalten. Musste der Bürger bis zum Frühjahr 2010 noch einen Obolus für eine schriftliche Eigenauskunft entrichten, ist dies nun seit 1. April des vergangenen Jahres kostenfrei.
Erfahrungsgemäß kann der Datenbestand bei der Schufa auch fehlerhaft sein. Der Verbraucher muss sich selber um die Aktualität seiner dort gespeicherten Daten kümmern, Sollte sie Eigenauskunft Fehler aufweisen,kann aufgrund des Bundesdatenschutzgesetzes eine Sperrung und das Löschen beantragt werden. Bis zu Klärung des Sachverhalts werden die relevanten Daten dann gesperrt.

Die Selbstauskunft gibt dem Verbraucher auch die Möglichkeit, Näheres über seinen Scoringwert zu erfahren. Dieser Wert gilt als umstritten, denn nicht allein die individuellen und personenbezogenen Daten werden zum Ermitteln heran gezogen, sondern auch die Angaben von Verbrauchern mit ähnlichen Daten. Auf rein statistischer Basis wird mit diesem Wert die Kreditwürdigkeit prognostiziert. Jedoch kann ein Verbraucher, der einen Kredit beantragt, auch aufgrund des Scoringwertes bei seiner Bank abgelehnt werden. In der Regel ermittelt die Schufa für jede Branche einen separaten Score, wobei diese Werte einzeln bei der Eigenauskunft abgefragt werden müssen, was mit Zusatzkosten verbunden ist.

 

Einen Schufa Eintrag löschen lassen
Kreditanfrage Schufaeintrag
Negativer Schufa Eintrag löschen
Schufa Auskunft gratis anfordern ermöglicht einen Überblick
Schufa Eigenauskunft gibt Aufschluss über eigene Kreditwürdigkeit
Schufa einsehen ermöglicht Korrekturen
Schufa Score – Was drückt dieser Wert aus
Schufa Selbstauskunft ermöglicht Verbrauchern Datenabfrage
Vorzeitige Löschung Schufa Eintrag