Wir wollen Ihnen möglichst schnell und ohne Umwege zu einem Kredit verhelfen. Deshalb räumen unsere Finanzierungsexperten auch große Hürden für Sie beiseite. Und deshalb machen wir Ihnen die Kreditanfrage so einfach wie möglich. Damit wir einen Kredit für Sie finden können, müssen Sie nur einige wenige Voraussetzungen erfüllen.

Besonders wichtig ist ein regelmäßiges Einkommen als Angestellter, Rentner oder Selbständiger. Je mehr Geld Sie zur Verfügung haben, desto besser. Denn Ihr Einkommen ist für die finanzierende Bank die wichtigste „Sicherheit“.

Die wichtigsten Voraussetzungen für einen Kredit

Eine besonders schnelle Zusage können wir häufig für Arbeitnehmer erreichen, die Monat für Monat ein festes Gehalt von ihrem Arbeitgeber erhalten. Auch regelmäßige Rentenzahlungen in ausreichender Höhe sehen die Banken gerne. Etwas aufwändiger kann die Kreditsuche für Selbständige werden. Ihr Einkommen schwankt in der Regel, und sie müssen auch einmal schwächere Monate ausgleichen können. Wegen der größeren Unsicherheit schauen die Banken bei Selbständigen deshalb genauer hin.

Selbstverständlich gibt es für einen Kreditvertrag, wie für alle anderen Rechtsgeschäfte, auch ein Mindestalter. Wer einen Kredit aufnehmen möchte muss volljährig, also mindestens 18 Jahre alt sein. Um ein Darlehen über Bon-Kredit erhalten zu können, muss sich darüber hinaus Ihr Wohnsitz in Deutschland befinden.

Für eine schnelle Kreditzusage gibt es also drei Voraussetzungen:

Wenn Sie alle drei Voraussetzungen erfüllen, können Sie jetzt hier Ihr kostenloses Kreditangebot anfordern.

Wichtig: Eine positive Schufa-Auskunft ist KEINE Voraussetzung für ein Darlehen.
Eine Anfrage lohnt sich deshalb auch dann, wenn andere Ihren Kreditantrag schon abgelehnt haben.

Joerg Kassel
Joerg Kassel

Nach dem Abitur begann Jörg Kassel ein Studium der Wirtschafts- und Rechtswissenschaften. Wirtschafts-, Finanz- und Kapitalmarkt-Themen bildeten auch bei der anschließenden Arbeit als Journalist und Autor einen wichtigen Schwerpunkt. Seit mehr als zehn Jahren publiziert Jörg Kassel in verschiedenen Medien Fachartikel vor allem über Verbraucherkredite, Finanzierungen und den richtigen Umgang mit Geld. Er ist Chefredakteur des Magazins „Geldreport“ und veröffentlicht im Jahr 2022 sein erstes Buch. Als Kreditexperte unterstützt Jörg Kassel außerdem den Kreditbroker „Bon-Kredit“. Das TÜV-geprüfte Unternehmen hat sich faire Kredite ohne Vorkosten auf die Fahnen geschrieben hat und engagiert sich seit Jahren erfolgreich gegen unfaire Praktiken am Kreditmarkt. Bon-Kredit und Jörg Kassel eint die Überzeugung, dass Aufklärung und finanzielle Bildung den besten Schutz vor Kreditabzocke und anderen Kostenfallen darstellen.