Trotz der guten Wirtschaftslage sind zahlreiche Arbeitnehmer in Deutschland nur befristet angestellt. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts ist die Zahl der Angestellten in einem befristeten Arbeitsverhältnis innerhalb der letzten 20 Jahre um rund eine Million auf 2,8 Millionen gestiegen. Eine Anstellung beim Staat ist ebenfalls nicht immer mit ausreichender Planungssicherheit verbunden. Hier soll sich der Anteil innerhalb von 10 Jahren verdoppelt haben.

Laut der Beschäftigtenbefragung zum DGB-Index ist damit jeder zehnte Beschäftigte nur mit einem befristeten Arbeitsvertrag ausgestattet und mehr als die Hälfte davon hält ihr Einkommen nicht als leistungsgerecht. Auch bei der Finanzierung werden viele Beschäftigte vor Probleme gestellt, weil der Kredit mit befristetem Arbeitsvertrag häufig abgelehnt wird.

Die Banken benötigen über die gesamte Kreditlaufzeit letztlich eine Sicherheit, dass der Kredit auch bedient werden kann. Befristete Arbeitsverträge laufen oft nur über ein Jahr, aber gleichzeitig liegt die Kreditlaufzeit meist zwischen drei und sechs Jahren – das Problem ist offensichtlich.

Daher ist es oft der Fall, dass kein Kredit bei der Hausbank aufgrund des befristeten Arbeitsverhältnisses vergeben wird. Viele befristet Angestellte fragen sich daher, wie sie eine Finanzierung erhalten und einfacher ihre Zukunft planen können.

Einige Kreditinstitute haben allerdings mittlerweile reagiert und sind häufig bereit, trotz eines befristeten Arbeitsvertrags einen Kredit zu genehmigen. Bei Bon-Kredit arbeiten wir mit solchen modernen Partnern zusammen. Wir können Ihnen daher einen Weg aufzeigen, wie ein Kredit mit befristetem Arbeitsvertrag bewilligt wird und geben Ihnen wichtige Tipps, um die Chance auf eine Kreditauszahlung zu erhöhen.

 

Die vier wichtigsten Voraussetzungen für einen erfolgreichen Kreditantrag

Damit der Kreditantrag erfolgreich ist und in einer Kreditauszahlung mündet, sind folgende Voraussetzungen des Kreditnehmers zu erfüllen:

  • Volljährigkeit
  • Wohnsitz/Konto in Deutschland
  • Regelmäßiges Einkommen
  • Ausreichende Bonität

Somit sind nur wenige Voraussetzungen für einen erfolgreichen Kreditantrag zu erfüllen. Man muss selbstverständlich volljährig sein, weil man in Deutschland ab 18 Jahren als voll geschäftsfähig gilt. Eine Höchstgrenze beim Alter wird von vielen Banken ebenfalls festgelegt, häufig nach dem 65. Lebensjahr. Bei Bon-Kredit gibt es in dieser Hinsicht allerdings keine Beschränkung, so dass selbst Rentner einen Kredit erhalten können.

Wer eine Finanzierung von einer Bank aus Deutschland anstrebt, muss auch seinen Wohnsitz und ein Konto in Deutschland haben. Ist dies nicht der Fall, hilft natürlich ein Umzug, allerdings ist die Anfrage bei einem Kreditinstitut in dem Land, in dem man gemeldet ist, einfacher umzusetzen.

Zu guter Letzt muss der potentielle Kreditnehmer auch über eine ausreichende Bonität verfügen. Die Bewertung der Bonität geschieht bei den meisten Banken über die Schufa-Auskunft. Um schnell den günstigsten Kredit zu erhalten, sollten Sie daher Ihren Schufa-Score berücksichtigen und gegebenenfalls Maßnahmen zur Verbesserung ergreifen. Werden Verbindlichkeiten pünktlich beglichen, hat das einen positiven Einfluss auf die Bewertung der Bonität.

Weiterhin werden alte Einträge in der Schufa nach einer gewissen Zeit gelöscht. Oft kommt es jedoch zu fehlerhaften Einträgen oder das Löschen negativer Merkmale wird von der Schufa vergessen. Holen Sie sich daher eine Selbstauskunft bei der Schufa ein. Diese ist einmal im Jahr kostenlos. Weisen Sie bei Unstimmigkeiten die Auskunftei auf Fehler oder alte Einträge hin, damit Ihr Schufa-Score korrekt dargestellt werden kann.

Hilft das jedoch nicht, Ihren Schufa-Score schnell zu verbessern, ist meist Geduld gefragt. Alternativ haben Sie aber über Bon-Kredit.de auch die Chance, einen Kredit ohne Schufa zu erhalten. Diesen Service bieten wir Ihnen automatisch, wenn wir für Sie kein herkömmliches Darlehen finden. Das Einkommen wird hierbei als wesentlicher Faktor angesehen.

Selbstverständlich kommt dem Einkommen auch bei einem Kredit mit befristetem Arbeitsvertrag entscheidende Bedeutung zu. Ein regelmäßiges Einkommen ist daher ebenfalls Voraussetzung für einen erfolgreichen Kreditantrag.

 

Befristeter Arbeitsvertrag: Risiken für Banken und Kreditnehmer beim Kreditantrag

Für die Banken ist es logischerweise von großer Bedeutung, dass die Kreditnehmer das Darlehen fristgerecht ablösen. Bei einem Kredit mit befristetem Arbeitsvertrag ist das Einkommen zwar regelmäßig, jedoch übersteigt die Kreditlaufzeit häufig die Befristung. Damit ist das Einkommen nicht über die gesamte Laufzeit gesichert. Die Höhe des Einkommens spielt dabei in der Regel keine Rolle.

Fabian Krüger, Finanzexperte bei Bon-Kredit.de, sieht das Ganze aus Kundensicht:

„Bei einem Kredit mit befristetem Arbeitsvertrag entstehen aber nicht nur Risiken für Banken, sondern auch für den Kreditnehmer. In erster Linie betrifft das aber nur solche Kredite, die über einen längeren Zeitraum abgeschlossen werden und so die Dauer des befristeten Angestelltenverhältnisses überdauern. Verlässt man sich darauf, dass der Arbeitsvertrag verlängert wird, und es kommt doch anders, herrscht Unsicherheit, ob der Kredit bis zum Laufzeitende bedient werden kann.
Sind keine Lohnpfändungen mehr möglich, drohen andere Vollstreckungsmaßnahmen. Zudem verschlechtert sich die Bonität aufgrund der Verschuldung und im Falle von nicht gezahlten Raten. Daher sollte man es sich gut überlegen, einen Kredit mit befristetem Arbeitsvertrag zu beantragen. Abraten von einer Finanzierung würde ich in vielen Fällen dennoch nicht. Mit den richtigen Tipps und dem Service von Bon-Kredit.de ist dennoch eine Kreditauszahlung möglich.“

 

Die besten Kredit-Tipps bei befristetem Arbeitsvertrag

Die Millionen von Menschen in befristeter Anstellung haben trotz der Schwierigkeiten unter Umständen die Chance auf eine Finanzierung. Vor allem, wenn es sich um einen kleinen Kredit oder ein Darlehen mit geringer Laufzeit handelt, ist dennoch eine Kreditauszahlung möglich. Folgende Tipps sollten Sie bedenken, wenn Sie einen Kredit mit befristetem Arbeitsvertrag aufnehmen möchten:

 

Kredit-Tipp 1: Art der Befristung

Bei einem Kredit mit befristetem Arbeitsvertrag kommt es auch auf die Art der Befristung an. Prüfen die Banken genau und sind bestimmte Voraussetzungen erfüllt, kann es trotz eines befristeten Arbeitsvertrags zu einer Kreditauszahlung kommen. Bei befristeten Arbeitsverhältnissen, bei denen eine Festanstellung oder eine Verlängerung des Arbeitsvertrages in Aussicht steht, lehnen nicht alle Banken das Kreditgesuch pauschal ab. Auch bei einer Neuanstellung wird eine Probezeit festgelegt, in der beide Seiten jederzeit das Arbeitsverhältnis kündigen können. Sind Sie in der Probezeit, ist daher einfach etwas Geduld gefragt und ein Kreditantrag erst danach sinnvoll.

 

Kredit-Tipp 2: Laufzeit an die Befristung anpassen

In vielen Fällen wird ein Kredit mit befristetem Arbeitsverhältnis bewilligt, wenn der Kredit getilgt ist, bevor das Arbeitsverhältnis beendet wird. Vor allem Kleinkredite mit einer kurzen Laufzeit von mehreren Monaten oder einem Jahr sind dadurch bei befristeten Angestellten beliebt. Der Antragsteller kann hier sicherstellen, dass er sich die monatlichen Raten leisten kann und die Wahrscheinlichkeit steigt, dass der Kredit bewilligt wird.

 

Kredit-Tipp 3: Zweiten Kreditnehmer angeben

Weiterhin kann auch beim Kredit mit befristetem Arbeitsvertrag ein zweiter Antragsteller für bessere Kreditchancen sorgen. Verfügt der zweite Kreditnehmer über ein regelmäßiges Einkommen und eine gute Bonität, ist die Wahrscheinlichkeit auf eine Kreditauszahlung sehr hoch. Gleichzeitig sind die Banken in solch einem Fall gerne bereit, günstigere Konditionen anzubieten und auch höhere Kreditsummen zu bewilligen. Kann der eigentliche Kreditnehmer nach dem Ausscheiden aus dem befristeten Arbeitsverhältnis nicht mehr zahlen, ist der zweite Kreditnehmer zur Tilgung verpflichtet. Einen zweiten Kreditnehmer können Sie ganz bequem im Online-Formular für den Kreditantrag bei Bon-Kredit.de angeben.

 

Kredit-Tipp 4: Einen Bürgen einsetzen

Die Chance auf die Bewilligung des Kredits mit befristetem Arbeitsvertrag können Sie ebenfalls erhöhen, wenn Sie einen Bürgen findet. Am häufigsten sind Familienmitglieder oder Freunde bereit, als Bürge einzutreten. Im Gegensatz zum vorherigen Tipp verhält es sich mit dem Bürgen ähnlich, dennoch ist er kein zweiter Kreditnehmer und hat somit kein Anrecht auf die Kreditsumme. Ist der eigentliche Kreditnehmer nicht mehr in der Lage, die Raten zu tilgen, übernimmt der Bürge die Rückzahlung.

 

Häufige Kredit-Fragen beim befristeten Arbeitsvertrag

 

Welche Kreditform eignet sich beim befristeten Arbeitsvertrag

Am höchsten ist die Wahrscheinlichkeit auf einen erfolgreichen Kreditantrag, wenn die Kreditsumme und die Laufzeit gering sind. Sie haben mit einem Kleinkredit mit befristetem Arbeitsvertrag also die besten Chancen.

 

Wie viel Kredit erhalte ich mit einem befristeten Arbeitsvertrag?

Die Höhe der Kreditsumme richtet sich nach der Höhe Ihres Einkommens und der Länge des befristeten Arbeitsverhältnisses. In der Regel sind jedoch nur kleinere Kreditsummen möglich als bei einem unbefristeten Arbeitsverhältnis.

 

Kann die Laufzeit des Kredits länger ausfallen als die Dauer meines Arbeitsvertrags?

Wenn Sie bereits eine Zusage für eine Verlängerung oder eine Festanstellung nach dem Ablauf des aktuellen Arbeitsvertrages haben, ist auch ein Kredit mit einer längeren Laufzeit möglich. Ist das nicht der Fall, können Sie die Chance auf eine Kreditbewilligung erhöhen, indem Sie einen zweiten Kreditnehmer angeben.

 

Kann ich während der Probezeit einen Kredit aufnehmen?

Befinden Sie sich nach einer Neuanstellung noch in der Probezeit, erweist sich die Kreditbewilligung als schwieriger. Da beide Parteien des Arbeitsverhältnisses jederzeit kündigen können, kann die Bank nicht absehen, ob Sie in der Lage sein werden, den Kredit fristgerecht zu tilgen. Sehen Sie von einem Kreditantrag in der Probezeit daher eher ab und versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt.

 

Welche Alternativen habe ich, wenn mein Kredit mit befristetem Arbeitsvertrag abgelehnt wurde?

Haben Sie bereits einen Versuch unternommen und erhalten beispielsweise von der Hausbank keinen Kredit mit befristetem Arbeitsvertrag, müssen Sie sich nach Alternativen umsehen. Da die Kunden unserer Partnerbanken weniger strenge Anforderungen erfüllen müssen, können Sie bei Bon-Kredit.de einen kostenlosen Kreditantrag stellen und haben trotz der Befristung eine höhere Chance auf eine Auszahlung.

Falls wir für Sie kein passendes Angebot für einen klassischen Kredit finden, suchen wir gerne nach einem Kredit ohne Schufa für Sie. Als Alternative bietet sich ein Pfandkredit an, falls Sie über wertvolle Gegenstände o. Ä. verfügen.

 

Kann ich die Befristung des Arbeitsvertrages verschweigen?

In der Regel ist es bei einem Online-Kredit nicht mehr nötig, der Bank eine Kopie des Arbeitsvertrages zukommen zu lassen. Die Gehaltsabrechnungen der letzten Monate reichen meist aus. Ob der Arbeitsvertrag befristet oder unbefristet ist, geht aus diesen Dokumenten jedoch grundsätzlich nicht hervor.

Allerdings ist ein Kreditantrag mit der Frage nach dem Angestelltenverhältnis verbunden. Falls Sie nicht ehrlich antworten und der Bank die Befristung des Arbeitsvertrages verschweigen, können schwerwiegende Konsequenzen drohen. Die Bank kann den Kreditvertrag jederzeit kündigen und die komplette Kreditsumme zurückfordern. Sie sollten daher niemals die Befristung des Arbeitsvertrages verschweigen.

 

Fazit: günstiger Kredit mit befristetem Arbeitsvertrag bei Bon-Kredit.de möglich!

Die Bewilligung eines Kredits mit befristetem Arbeitsvertrag ist zwar schwieriger, aber realisierbar. Besonders Kleinkredite stellen für befristet Angestellte eine attraktive Lösung dar. Unter bestimmten Bedingungen ist sogar ein Kredit mit befristetem Arbeitsvertrag möglich, obwohl die Kreditlaufzeit über die des Arbeitsvertrages hinausgeht. So können Sie auch längere Finanzierungen planen und Ihre Zukunft gestalten.

Bei Bon-Kredit.de haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Ihnen auch in schwierigen Fällen unter die Arme zu greifen und einen günstigen Kredit zu vermitteln. Deshalb steigen die Chancen auf eine Kreditauszahlung, wenn Sie einen kostenlosen Kreditvergleich bei Bon-Kredit.de durchführen lassen.

Befinden Sie sich in einem befristeten Arbeitsverhältnis, prüfen wir Ihre individuelle Situation genau und finden mit unseren Partnerbanken die beste und günstigste Lösung für Sie. Zögern Sie also nicht, einen Kreditantrag zu stellen. Ihnen entstehen keinerlei Vorkosten und das Angebot, das wir Ihnen zusenden, ist unverbindlich. Sie gehen somit kein Risiko ein und können dennoch die beste Chance nutzen.