Banken ohne Schufa

von | 26. Nov 23

Finanzierungen ohne Schufa sind heutzutage keine Seltenheit mehr. Denn immer mehr Menschen bekommen bei den konventionellen Banken aufgrund von negativen Schufa-Einträgen keinen Kredit. In diesen Fällen sind Banken, die nicht mit der Schufa kooperieren oder Kredite ohne Schufa-Eintrag anbieten, die besten Ansprechpartner. Hier erfahren Sie, wie Sie Banken ohne Schufa finden und worauf Sie bei der Kreditaufnahme achten müssen.

Wenn die Bank wegen der Schufa „Nein“ sagt

Wer einen Kredit braucht, wendet sich üblicherweise an eine Bank oder ein Kreditinstitut. Die Auszahlung des gewünschten Geldes erfolgt zügig, sofern die Bonität nachgewiesen werden kann. Die Banken und Kreditinstitute prüfen dabei auch die Schufa, um sich vor der Kreditvergabe abzusichern. Die Schufa ist eine deutsche Auskunftei, bei der Millionen Daten zu allen Verbrauchern gespeichert sind. Banken und Kreditinstitute liefern Informationen zu aufgenommenen Krediten und zum Zahlungsverhalten der Kreditnehmer. Wer seinen Verpflichtungen nachkommt und seine Rechnungen bezahlt, sammelt Pluspunkte. Zahlungsausfälle oder Unregelmäßigkeiten lassen den Schufa-Score in den Keller rauschen.

Die Schufa-Anfrage ermöglicht den Banken und Kreditinstituten sofortige Einblicke in die Bonität und Zahlungsmoral des zukünftigen Kreditnehmers. Allerdings stimmen die Daten häufig nicht, und einige relevante Faktoren werden gar nicht berücksichtigt. Es ist deshalb wichtig, dass Kreditnehmer auch selbst Einblicke in ihre Schufa-Daten nehmen, um sicherzustellen, dass alle Informationen korrekt sind. Andernfalls kann es passieren, dass ein Kreditantrag aufgrund von Negativeinträgen abgelehnt wird, obwohl diese bereits beglichen sind.

Die Erfahrung zeigt, dass manchmal schon kleinere negative Merkmale wegen einer vergessenen Rechnung reichen, um eine Kreditaufnahme bei den meisten Banken unmöglich zu machen. Die Geldhäuser lehnen den Antrag dann sofort ab, ohne in eine tiefere Prüfung einzusteigen. Vielleicht haben Sie diese Erfahrung auch schon gemacht und suchen deshalb nun nach Banken ohne Schufa.

Banken ohne Schufa im Ausland

Die gute Nachricht: Es gibt Banken, die Kredite ohne Schufa-Auskunft vergeben. Diese Banken sind gar nicht an das deutsche Schufa-Verfahren angeschlossen. Das bedeutet zweierlei:

1. Keine Schufa-Abfrage beim Kreditantrag
Während die Schufa-Auskunft bei einem Kreditantrag sonst immer abgefragt wird, verzichten Banken ohne Schufa auf die Informationen der Schufa.

2. Kein Schufa-Eintrag
Kommt ein Kreditvertrag zustande, schicken herkömmliche Banken Daten zu diesem Kredit an die Schufa. Banken ohne Schufa verzichten gänzlich auf den Datenaustausch mit der Schufa, so dass dort keinerlei Informationen zum Kredit gespeichert werden.

Die bekannteste Bank ohne Schufa, die auch in Deutschland aktiv ist und hier Kredite vergibt, ist die Sigma Bank AG mit Sitz in Liechtenstein. Sie bietet Darlehen über 3.500 Euro, 5.000 Euro und 7.500 Euro an. Die Laufzeit beträgt jeweils 40 Monate, der Zinssatz liegt bei rund 15 Prozent.

Warum Sie nicht direkt zur Bank ohne Schufa gehen sollten

Die Sigma Bank bietet die Möglichkeit, Finanzierungen ohne Schufa direkt online zu beantragen. Trotzdem ist es wesentlich besser, bei einem seriösen Kreditbroker wie Bon-Kredit anzufragen – und zwar gleich aus mehreren Gründen.

Grund 1: Bessere Chancen

Bon-Kredit arbeitet mit der Sigma Bank zusammen, kann Ihren Antrag also dorthin weiterleiten – allerdings erst nach einem internen Check. So stellen Sie sicher, dass alles so aufbereitet ist, wie es die Bank für eine schnelle Genehmigung braucht. Die Kreditexperten helfen dabei, typische Fehler zu vermeiden, die leicht zu einer sofortigen Ablehnung führen. Und sie wissen genau, worauf es der Sigma Bank ankommt. Das erhöht die Chancen eines Kreditantrags deutlich, der gemeinsam mit erfahrenen Kreditexperten eingereicht wird.

Grund 2: Günstigere Alternativen

Wenn wegen einer extrem schlechten Schufa sonst tatsächlich gar keine Finanzierung möglich ist, können Banken ohne Schufa wie die Sigma Bank die richtigen Partner sein. Manchmal ist die Schufa aber gar nicht so schlecht, wie Kreditnehmer vermuten. Sie sind dann überrascht, wenn sie erfahren, dass sie auch einen Kredit trotz Schufa aufnehmen können. Diese Kredite kommen von Banken, die eine Schufa-Auskunft einholen, bei negativen Merkmalen aber nicht gleich ablehnen. Bon-Kredit kennt auch diese Banken und versucht immer zunächst, hier eine Zusage zu bekommen. Die Zinsen für Kredite trotz Schufa sind teils deutlich günstiger als bei Banken ohne Schufa.

Grund 3: Kompetente Begleitung bis zur Auszahlung

Egal, ob am Ende Banken mit oder ohne Schufa zum Zuge kommen: Auf dem Weg vom Kreditantrag bis zur Auszahlung gibt es einige Stolpersteine. Kreditexperten mit jahrelanger Erfahrung kennen sie alle und bewahren Sie als Kreditinteressenten davor. Bei Bon-Kredit erhalten Sie vom Antrag bis zur Auszahlung einen freundlichen und kompetenten Ansprechpartner, den Sie jederzeit kontaktieren können.

So arbeiten Banken ohne Schufa

Banken ohne Schufa sind auf die Vergabe von Krediten an Arbeitnehmer mit negativen Schufa-Merkmalen spezialisiert. Vor der Kreditvergabe prüfen die Banken ohne Schufa zunächst die Bonität des Kreditnehmers. Anders als bei herkömmlichen Banken spielt dabei die Schufa-Auskunft keine Rolle. Als Kreditnehmer muss man lediglich ein festes und regelmäßiges Einkommen nachweisen. Als Belege fordert die Bank aktuelle Gehaltsabrechnungen und Kontoauszüge an. Wenn das Einkommen nach Abzug der Kosten für die Zahlung der Kreditraten ausreicht, kann der Kredit bewilligt und ausgezahlt werden.

Kredit ohne Schufa? Bitte immer ehrlich sein!

Banken ohne Schufa müssen sich in höherem Maße als andere auf die Angaben in der Selbstauskunft des Kreditnehmers verlassen. Sie verzichten schließlich auf die Möglichkeit, über eine Schufa-Auskunft mehr über das Zahlungsverhalten ihrer Kunden zu erfahren. Das erhöht logischerweise das Kreditrisiko, und das spiegelt sich in der bereits erwähnten Höhe der Zinsen wieder. Diese sind mit rund 15 Prozent vergleichsweise teuer.

Banken ohne Schufa reagieren allerdings sehr empfindlich auf falsche Angaben in der Selbstauskunft. Wer bereits bestehende Kredite, laufende Pfändungen oder andere wichtige Angeben verschweigt, kann sich einigen Ärger einhandeln. Deshalb die dringende Bitte: Beantworten Sie alle Fragen der Banken ohne Schufa offen, ehrlich und vollständig. So können Sie einen schufafreien Kredit erhalten, den Sie sich tatsächlich leisten können und der Ihnen hilft, einen finanziellen Engpass zu überbrücken.

Und wenn Sie das nächste Mal einen Ratenkredit brauchen, hat sich Ihre Bonität vielleicht bereits wieder so weit verbessert, dass Sie nicht mehr auf Banken ohne Schufa angewiesen sind, sondern Ihr Darlehen zu besseren Konditionen bei herkömmlichen Banken aufnehmen können.

Joerg Kassel

Joerg Kassel

Jörg Kassel, ein anerkannter Experte im Bereich Wirtschafts-, Finanz- und Kapitalmarkt, hat nach dem Abitur ein Studium der Wirtschafts- und Rechtswissenschaften absolviert. Seine Karriere als Journalist und Autor konzentrierte sich in den letzten zehn Jahren vor allem auf die Publikation von Fachartikeln zu Themen wie Verbraucherkredite, Finanzierungen und den verantwortungsvollen Umgang mit Geld in verschiedenen Medien. Aktuell ist er als Chefredakteur des Magazins „Geldreport“ tätig und bereitet die Veröffentlichung seines ersten Buches im Jahr 2024 vor.
In seiner Rolle als unabhängiger Berater im Kreditwesen arbeitet Jörg Kassel auch mit dem Kreditbroker „Bon-Kredit“ zusammen. Diese Kooperation beruht auf seinem Engagement für faire Kreditvergabe und seinen Bestrebungen, gegen unfaire Praktiken am Kreditmarkt vorzugehen. Dabei teilt er die Philosophie von Bon-Kredit, welche faire Kredite ohne Vorkosten und den Schutz der Verbraucher vor finanziellen Fallstricken betont. Sein Fokus liegt auf der Aufklärung und finanziellen Bildung, um Konsumenten ein besseres Verständnis für den Umgang mit Krediten zu vermitteln.

Weitere Artikel zum Thema: