Ratenkredite vergleichen, Geld erhalten und dabei sogar sparen

Ratenkredite vergleichen, Geld erhalten und dabei sogar sparen – der günstigste Ratenkredit 2019 auf Bon-Kredit.de!

der günstigste Ratenkredit 2019 auf Bon-Kredit.de!

Kreditbetrag

monatliche Rate

Laufzeit:   Monate
Vertrauensvoller Service
Ausgezeichnete Leistung
Persönliche Beratung

Ratenkredit: Die wichtigsten Fakten im Überblick

  • Der Ratenkredit ist die gängigste und bekannteste Kreditform. Die meisten Kreditarten sind vom Prinzip her Ratenkredite.
  • Beim Ratenkredit erhalten Sie eine Kreditsumme als einmalige Zahlung auf Ihr Konto überwiesen. Die Rückzahlung erfolgt in zuvor festgelegten, gleichbleibenden Raten.
  • Die Höhe der monatlichen Rate wird beeinflusst über die Kreditsumme, die Laufzeit und die Höhe der Zinsen, die der Kreditgeber verlangt.
  • Die monatliche Rate können Sie senken, indem Sie die Laufzeit verlängern. Die Höhe der Zinsen wird vom Kreditgeber festgelegt und ist in der Regel abhängig von Ihrer Bonität.
  • Der unverbindliche und kostenlose Kreditvergleich von Bon-Kredit.de ermittelt das passende und beste Angebot für Sie, so dass Sie den günstigsten Ratenkredit 2019 nutzen können.

„Guten Tag! Mein Name ist Fabian Krüger und ich bin Finanzexperte auf Bon-Kredit.de. Ich freue mich, dass Sie sich für Bon-Kredit entschieden haben, um Ihren persönlichen und kostengünstigen Ratenkredit zu beantragen.

Sicherlich haben Sie bereits eine ungefähre Vorstellung davon, was ein Ratenkredit überhaupt ist – dies ist ja nun auch wahrlich kein großes Geheimnis. Wie man aber einen Ratenkredit mit besonders kleinen Raten findet, ist schon eine ganz andere Sache.

Deswegen informiere ich Sie im Video in aller Kürze oder auch etwas ausführlicher auf dieser Seite über den Ratenkredit, gebe Ihnen hilfreiche Kredit-Tipps und begleite Sie auf dem Weg zu Ihrem perfekten Ratenkredit.“

Fabian Krüger

Finanzexperte, Bon-Kredit.de

Beantragen Sie direkt Ihren individuellen Ratenkredit!

Was ist ein Ratenkredit?

Der Ratenkredit ist die bekannteste und gebräuchlichste Kreditform – sowohl offline als auch online. Das liegt an der vielseitigen Verwendbarkeit und den zahlreichen Unterformen. Das Prinzip dieser unterschiedlichen Kreditarten ist aber gleich: Sie erhalten mit einem Ratenkredit eine vorher festgelegte Kreditsumme ausgezahlt und müssen diese an den Kreditgeber zu den festgelegten Zeitpunkten zurückzahlen.
Denn bei einem Ratenkredit handelt es sich um einen Kredit, der in zeitlich genau festgelegten Teilzahlungen zurückgezahlt wird. Die Teilzahlungen werden auch als Raten bezeichnet. Da die Zahlungen grundsätzlich monatlich zurückzuzahlen sind, ist der Begriff Monatsraten ebenso gebräuchlich. Die Höhe der Zinsen ist bei einem Ratenkredit grundsätzlich bonitätsabhängig.
Das bedeutet, dass für jeden Interessenten ein individueller Zinssatz festgelegt wird, der sich nach der Art und der Höhe des monatlichen Einkommens sowie zuvor eingegangener Kreditgeschäfte richtet. Um einen möglichst günstigen Ratenkredit zu erhalten, ist ein vorheriger Ratenkredit Vergleich nötig. Diese Aufgabe übernimmt Bon-Kredit.de für Sie, so dass Sie ohne zusätzlichen Aufwand den besten Ratenkredit nutzen können.

Unterschiede zwischen Ratenkredit und Rahmenkredit

Unterschied zwischen Ratenkredit und Rahmenkredit

Ratenkredit und Rahmenkredit ausführlich erklärt
Vom Namen her sind sich der Ratenkredit und der Rahmenkredit ziemlich ähnlich. In der Praxis weisen diese beiden Kreditformen jedoch elementare Unterschiede auf. Ein Ratenkredit eignet sich besonders für mittel- oder langfristige Investitionen mit einem festgelegten Finanzierungsbedarf. Die Kreditsumme wird in einer Einmalzahlung ausgezahlt und in gleichbleibenden Raten zurückgezahlt.Ein Rahmenkredit hingegen ist quasi eine komfortable Form eines Kredites auf Abruf. Damit ist der Rahmenkredit mit einem Dispokredit vergleichbar. Allerdings ist bei einem Rahmenkredit grundsätzlich keine Bindung an ein Girokonto erforderlich. Somit bietet diese Kreditform die Möglichkeit, immer dann eine kleine Finanzspritze zu erhalten, wenn Sie einen kleineren finanziellen Engpass überbrücken müssen.Der Kreditrahmen, der von der Bank gewährt wird, ist je nach Bank unterschiedlich hoch. Meist sind Summen zwischen 2.500 und 25.000 Euro als Rahmenkredit möglich. Der gesamte Rahmen muss aber nicht komplett ausgeschöpft, sondern kann individuell genutzt werden. So können Sie mit einem Rahmenkredit flexibel so viel Fremdkapital nutzen, wie Sie gerade brauchen und der Kreditrahmen hergibt.Die Rückzahlung geschieht ebenfalls recht flexibel in geringen Raten, die sich an der genutzten Kreditsumme orientieren. Diese Flexibilität im Vergleich zum Ratenkredit müssen Sie jedoch mit höheren Zinsen bezahlen. Im Endeffekt wird ein Rahmenkredit damit teurer als ein Ratenkredit.
Mögliche Verwendungszwecke für Ihren Ratenkredit
Es gibt zwar zweckgebundene Ratenkredite, die beispielsweise für den Kauf von Immobilien oder Ähnliches vergeben werden. Allerdings steht ein günstiger Ratenkredit von Bon-Kredit.de für Sie zur freien Verwendung bereit. Die Angabe eines Verwendungszwecks ist nicht nötig.Sobald der Ratenkredit ausgezahlt wurde, können Sie das Geld beispielsweise für den Kauf von Konsumgütern wie einen langersehnten neuen TV oder eine energieeffiziente Waschmaschine verwenden. Ein neuer Fernseher oder neue Möbel sind mit einem günstigen Ratenkredit schnell bezahlt und die Rückzahlung geschieht bequem in niedrigen, monatlichen Raten.Gerne werden Ratenkredite auch genutzt, um sich einen lang gewünschten Traum zu erfüllen. Wie wäre es beispielsweise mit noch nie dagewesener Freiheit in Form eines neuen Autos oder Motorrads? Haben Sie bereits eine Wohnung oder ein Haus, rückt auch eine Renovierung, nein, eher das traumhafte Eigenheim mit einem Ratenkredit in greifbare Nähe.Aufgrund der geringen Kosten eignet sich ein Ratenkredit auch für die Umschuldung. Vor allem, wenn Sie häufiger den Dispositionskredit nutzen, bietet sich der Ratenkredit als Alternative an. Die Zinsen sind deutlich niedriger als beim Dispokredit, so dass Sie mit einem günstigen Ratenkredit viel Geld sparen können.Dabei ist ein Ratenkredit online auf Bon-Kredit.de schnell abgeschlossen. Sie müssen bei Bon-Kredit.de nur einige personenbezogene Daten angeben und wir übernehmen für Sie den Vergleich der Ratenkredit Angebote. Das Angebot für den günstigsten Ratenkredit erhalten Sie dann von uns zugeschickt und Sie können das Geld nach der Auszahlung frei verwenden.Dabei profitieren Sie von einer guten Planbarkeit, da Sie jeden Monat die gleichen niedrigen, monatlichen Raten zurückzahlen. Falls Sie zusätzliches Kapital für die Tilgung über die monatlichen Raten hinaus zur Verfügung haben, können Sie die unkomplizierte und kostenlose Sondertilgung nutzen, die Bon-Kredit.de für Sie mit der Partnerbank vereinbart. Somit vereint der günstigste Ratenkredit von Bon-Kredit.de viele Vorteile und bietet Ihnen Chancen, die Sie kostenfrei nutzen sollten.

Ratenkredit

Kreditsumme individuell, bei Bon-Kredit bis 300.000 Euro

Laufzeit: mindestens sechs Monate bis zu 120 Monate

Niedrige monatliche Raten

Günstige Kreditzinsen

Bequeme, schnelle und unkomplizierte Abwicklung

Rahmenkredit

Kreditrahmen meist zwischen 2.500 und 25.000 Euro

Flexible Laufzeit

Flexible Rückzahlung

Höhere Kreditzinsen, meist günstiger als Dispokredit

Kreditrahmen muss bei einer Bank beantragt werden

RATENKREDIT BEANTRAGEN IN DER PRAXIS

Ratenkredit Auszahlung: die Schritt-für-Schritt-Anleitung

Ermitteln Sie Ihre Ratenkreditsumme::
Zunächst ist es wichtig, dass Sie die Höhe der Ratenkreditsumme ermitteln. Diese hängt von dem Verwendungszweck ab, den Sie für das ausgezahlte Geld im Sinn haben. Bei konkreten Anschaffungen oder Kosten ist die Höhe im Prinzip vorgegeben. Ähnlich verhält es sich bei der Umschuldung. Allerdings sollten Sie einen Puffer mit in die Berechnung einfließen lassen. Nehmen Sie also lieber einen etwas höheren Ratenkredit auf, um genügend finanziellen Spielraum zu haben. Falls Sie nach der Bewilligung eines Kredites kurzzeitig erneut Geld benötigen, ist es häufig schwierig, einen weiteren willigen Kreditnehmer zu finden. Bei Bon-Kredit.de können Sie die Höhe das Ratenkredits frei zwischen 100 Euro und 300.000 Euro wählen. Somit können Sie im Online-Formular genau die passende Ratenkreditsumme wählen, die Sie benötigen.
Monatsrate des Ratenkredits festlegen:
Für den nächsten Schritt müssen Sie Ihren finanziellen Spielraum bestimmen. Dafür eignet sich eine Haushaltsrechnung, die die monatlichen Einnahmen und Ausgaben gegenüberstellen. Bei der Haushaltsrechnung nehmen Ihnen die Experten von Bon-Kredit.de natürlich ebenfalls gerne Arbeit ab und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Der überschüssige Betrag aus der Haushaltsrechnung kann für die Tilgung aufgewendet werden. Aber auch hier sollten Sie einen Puffer einbauen für etwaige unvorhergesehene Ausgaben. Die monatliche Rate können Sie entsprechend im Formular für die Kreditanfrage festlegen. Die Laufzeit wird automatisch angepasst. Legen Sie Wert auf eine niedrigere monatliche Belastung, können Sie also bequem die Ratenhöhe senken und eine längere Laufzeit wählen.
Unverbindliche Anfrage für den Ratenkredit:
Haben Sie die Höhe des Ratenkredits und die monatliche Rate festgelegt, können Sie die entsprechenden Werte in unserem Online-Formular eingeben. Nach der Eingabe der nötigen Daten zu Ihrer Person und Ihrer finanziellen Situation führen wir für Sie einen individuellen Vergleich der besten Kreditangebote durch. Wir stellen Ihnen den günstigsten Ratenkredit vor. Dabei entstehen Ihnen garantiert keine Vorkosten. Bedenken Sie, dass diese Angaben für uns lediglich notwendig sind, um Ihnen ein für Sie passendes Angebot zu offerieren.
Beantragen Sie Ihren günstigen Ratenkredit und erhalten Sie Ihr Geld:
Nachdem Sie die Unterlagen für das günstigste Ratenkreditangebot von uns erhalten haben, können Sie es auf Herz und Nieren überprüfen. Sie können in Ruhe entscheiden, ob Sie das Angebot annehmen möchten. Sie werden von uns nicht unter Druck gesetzt und zu keiner Entscheidung gezwungen. Haben Sie Fragen, steht unser Team an Experten per Telefon oder E-Mail Ihnen selbstverständlich zur Seite.Fällt Ihre Entscheidung bezüglich des günstigsten Ratenkredits positiv aus, senden Sie uns den unterschriebenen Kreditvertrag zu. Wurde Ihre Identität mittels des PostIdent-Verfahrens bestätigt, leiten wir umgehend die Bestätigung an die zuständige Partnerbank weiter. Ihr Ratenkredit wird dann schnellstmöglich von der Bank ausgezahlt. In der Regel ist auch eine Expressüberweisung möglich, so dass Sie das Geld unverzüglich für Ihre Wünsche verwenden können.

Ratenkredit-Tipps: So erhalten Sie die günstigsten Konditionen!

„Bei einem Ratenkredit kommt es darauf an, möglichst günstige Konditionen zu erhalten. Dadurch können Sie sich Ihre Träume günstig finanzieren. Um den günstigsten Ratenkredit zu erhalten, stehen wir Ihnen zur Seite. Anders als bei einem pauschalen Vergleich anderer Kreditportale berücksichtigen wir Ihre individuelle Situation und schneiden das Kreditangebot in Zusammenarbeit mit unseren Partnerbanken genau auf Sie zu. Damit der Ratenkredit 2019 für Sie keine zusätzliche Belastung, sondern eine Entlastung wird, sollten Sie folgende Tipps bedenken.“

Die wichtigsten Voraussetzungen für günstige Konditionen

Bei einem Ratenkredit zahlen Sie jeden Monat die gleiche Summe an den Kreditgeber zurück. Diese Rate ist bindend und wird im Kreditvertrag festgelegt. Damit Sie Ihren finanziellen Spielraum erhöhen können, sollten Sie im Vorfeld eine niedrige Rate auswählen und gegebenenfalls die Laufzeit verlängern. Bei Bon-Kredit.de können Sie die Laufzeit auf bis zu 120 Monate ausweiten. So haben Sie jeden Monat mehr Geld zur Verfügung und können sich auch abseits der Ratenzahlungen noch etwas leisten.
Haben Sie zusätzliches Geld übrig – sei es durch Sparen oder unvorhergesehene Einkünfte wie beispielsweise eine Erbschaft –, können Sie dieses natürlich ebenfalls für die Tilgung verwenden. Wir vereinbaren in der Regel mit unseren Partnerbanken eine kostenlose Sondertilgung für Sie, so dass bei einer außerplanmäßigen Rückzahlung keine Kosten auf Sie zukommen. Eine Vorfälligkeitsentschädigung, wie sie es bei vielen anderen Kreditgebern gibt, müssen Sie also nicht leisten. Mit der kostenlosen Sondertilgung beim Ratenkredit können Sie die gesamte Zinsbelastung senken. Der Ratenkredit wird somit im Endeffekt noch günstiger.
Durch eine exakte Bestimmung Ihres Kapitalbedarfs können Sie sich zusätzliche Kosten und Mühen sparen. Wie bereits erwähnt, sinkt beim zweiten Kreditgesuch die Chance auf Bewilligung. Daher sollten Sie die Ratenkreditsumme ausreichend hoch wählen. Ein Kredit, der Ihre gesamten Kosten abdeckt, wirkt sich im Endeffekt also günstiger aus, als wenn Sie versuchen, mehrere kleine Kredite zu nutzen. Weiterhin ermöglicht Ihnen ein gewisses Polster ruhige Nächte. Sie müssen sich keine Gedanken machen, wie Sie die nächsten Monate finanzieren sollen und können sich auch gerne den ein oder anderen kleinen Luxus gönnen.
Mit einem zweiten Kreditnehmer können Sie sich bessere Konditionen sichern. Wichtig dabei ist, dass der zweite Kreditnehmer über die gleiche oder eine bessere Bonität verfügt als Sie selbst. Die Banken sind dann bereit, Ihnen günstigere Ratenkredite anzubieten. Die monatlichen Raten fallen aufgrund des geringeren Zinssatzes geringer aus und Sie haben mehr Geld im Monat zur Verfügung. Gleichzeitig steigt mit einem zweiten Kreditnehmer ebenfalls die Auszahlungswahrscheinlichkeit des Ratenkredits. Bei Bon-Kredit.de können Sie bereits für die unverbindliche Kreditanfrage einen zweiten Antragsteller im Online-Formular angeben. Das ermöglicht uns die Berücksichtigung und Sie erhalten das passende Angebot für Ihren günstigen Ratenkredit.
Als Kunde von Bon-Kredit.de erhalten Sie den besten Ratenkredit, der für Ihre individuelle Situation möglich ist. Wir vergleichen für Sie die verfügbaren Angebote und leiten das günstigste Kreditangebot an Sie weiter. Dadurch sparen Sie nicht nur Geld, sondern auch wertvolle Zeit. Darüber hinaus haben Sie mit Bon-Kredit.de eine höhere Chance, dass Sie einen Kredit erhalten. In Zusammenarbeit mit unseren Partnerbanken wird nicht nur Wert auf Ihre Schufa-Auskunft gelegt, wie es bei vielen anderen Banken der Fall ist. Die Einträge in der Schufa sind ohnehin häufig veraltet oder fehlerhaft, so dass Sie aus Gründen, die Sie selbst gar nicht verursacht haben, bei Ihrer Hausbank abgelehnt werden. Zusätzlich ziehen wir das Kreditgesuch ohne Schufa in Betracht, wenn Sie keinen günstigen Ratenkredit mit Schufa erhalten. Dadurch erhöht sich die Chance auf eine Auszahlung nochmals. Zögern Sie also nicht und stellen Sie noch heute Ihre kostenlose Anfrage für einen Ratenkredit bei Bon-Kredit.de!

So berechnen Sie die Zinsen beim Ratenkredit!

Die Zinsen, die Sie für den Ratenkredit bezahlen, bezeichnen die Kosten des Kredits. Die Höhe der Zinsen wird von der Bank festgelegt und ist in erster Linie abhängig von Ihrer Bonität. Hier spielen natürlich auch noch weitere Faktoren wie die Höhe des Ratenkredits sowie die Laufzeit eine Rolle.Die monatliche Belastung können Sie aber direkt über die Rate beeinflussen, so dass der Kredit zu einer Entlastung wird. Dafür stellen wir Ihnen zwei Beispiele vor, bei denen die Kredithöhe bei 3.000 Euro und der effektive Jahreszins bei 6,9 Prozent liegen.

Im ersten Beispiel legen wir eine kurze Laufzeit von zwölf Monaten fest. Die monatliche Rate liegt damit bei 259,15 Euro. Der Tilgungsplan für die zwölf Monate sieht dann wie folgt aus.

Beispiel: Zinsen beim Ratenkredit berechnen

Monat Schuldenstand Zinsen Tilgung Monatsrate
1  3.000,00  16,73  242,43  259,15
2  2.757,57  15,38  243,78  259,15
3  2.513,80  14,02  245,14  259,15
4  2.268,66  12,65  246,50  259,15
5  2.022,16  11,28  247,88  259,15
6  1.774,28  9,89  249,26  259,15
7  1.525,02  8,50  250,65  259,15
8  1.274,37  7,11  252,05  259,15
9  1.022,32  5,70  253,45  259,15
10  768,87  4,29  254,87  259,15
11  514,00  2,87  256,29  259,15
12  257,72  1,44  257,72  259,15
Gesamt  0  109,847  3.000  3.109,84
Die monatliche Rate liegt bei 259,15 Euro, was relativ hoch ist, obwohl die gesamte Zinsbelastung und die Kreditkosten mit 109,84 Euro relativ gering sind. Um die monatlichen Kosten zu senken, legen Sie einfach eine höhere Laufzeit wie in unserem zweiten Beispiel fest. Hier wählen wir 24 Monate, so dass die monatliche Rate nur noch 133,90 Euro beträgt. Das sorgt natürlich für eine erhebliche Entlastung des Haushalts.
Monat Schuldenstand Zinsen Tilgung Monatsrate
1  3.000,00  16,73  117,17  133,9
2  2882,838  16,07  117,82  133,9
3  2765,01  15,42  118,48  133,9
4  2646,53  14,76  119,14  133,9
5  2527,38  14,09  119,81  133,9
6  2407,58  13,42  120,47  133,9
7  2287,10  12,75  121,15  133,9
8  2165,96  12,08  121,82  133,9
9  2044,14  11,40  122,5  133,9
10  1921,64  10,71  123,18  133,9
11  1798,45  10,03  123,18  133,9
12  1674,58  9,34  124,56  133,9
13  1550,02  8,64  125,26  133,9
14  1424,77  7,94  125,95  133,9
15  1298,82  7,24  126,66  133,9
16  1172,16  6,54  127,36  133,9
17  1044,80  5,83  128,07  133,9
18  916,73  5,11  128,79  133,9
19  787,94  4,39  129,50  133,9
20  658,43  3,67  130,23  133,9
21  528,21  2,95  130,959  133,9
22  397,26  2,22  131,68  133,9
23  265,57  1,48  132,42  1133,9
24  133,16  0,744  133,163  133,9
Gesamt  0  213,55  3.000  3.213,55

FAQ RATENKREDIT

Fragen und Antworten zum Ratenkredit

Was ist ein Ratenkredit?

Ein Ratenkredit ist ein Kredit von einer Bank, der innerhalb einer zuvor festgelegten Laufzeit und festgelegten Rückzahlungsintervalle, grundsätzlich monatlich, zurückgezahlt wird. Dabei wird auf die Kreditsumme von dem Kreditgeber Zinsen erhoben, die die Kosten für den Kredit darstellen.

Wie hoch sind circa die Zinsen bei einem Ratenkredit?

Die Zinsen bei einem Ratenkredit sind bonitätsabhängig. Je besser die Einkommensverhältnisse und die Bonität des Kreditnehmers sind, desto geringer ist der Zinssatz. Bei Bon-Kredit.de erhalten Sie einen Ratenkredit mit einem effektiven Jahreszins zwischen 3,9 Prozent und maximal 15,99 Prozent.

Was ist besser: Ratenkredit oder Rahmenkredit?

Welche der beiden Kreditformen besser ist, hängt von der jeweiligen Situation ab. Der Rahmenkredit ist flexibler einsetzbar, deckt aber eine geringere Kreditsumme ab und ist in der Regel mit höheren Zinsen verbunden. Wer eine bestimmte Kreditsumme auf einmal benötigt und auf den flexiblen Zugriff auf einen Kreditrahmen verzichten kann, ist mit einem Ratenkredit besser beraten.

Wie funktioniert ein Ratenkredit?

Die Kreditsumme des Ratenkredits wird nach erfolgter Bewilligung vom Kreditgeber auf das Konto des Kreditnehmers ausgezahlt. Über die zuvor festgelegte Laufzeit wird die Kreditsumme zuzüglich Zinsen in monatlichen Raten an den Kreditgeber zurückgezahlt, bis der Kredit vollständig getilgt ist.

Was ist der Unterschied zwischen Dispositionskredit und Ratenkredit?

Der Dispositionskredit, kurz Dispo, ist ein Kreditrahmen, der einem Bankkunden auf sein Girokonto gewährt wird. Bis zu einer bestimmten Grenze kann man den Dispositionskredit verwenden und sein Konto über den eigentlichen Kontostand hinaus belasten. Die Rückzahlung geschieht dabei flexibel durch ausreichende Deckung des Girokontos und kann vom Bankkunden jederzeit vorgenommen werden. Für die Nutzung des Dispositionskredites verlangen die Banken jedoch relativ hohe Zinsen. Bei einem Ratenkredit hingegen handelt es sich um eine einmalige Auszahlung einer Kreditsumme, die zu niedrigeren Zinsen über einen festgelegten Zeitraum hinweg zurückgezahlt wird.

Wer bekommt einen Ratenkredit?

Einen Ratenkredit kann jeder beantragen, der über ein geregeltes Einkommen verfügt, also beispielsweise Arbeitnehmer, Beamte, Rentner oder Selbstständige. Zudem muss der Kreditnehmer volljährig sein und über einen Wohnsitz in Deutschland verfügen. Nicht berechtigt für einen Ratenkredit sind beispielsweise Arbeitslose oder Hartz-IV-Empfänger, weil sie nicht über ein regelmäßiges Einkommen verfügen.

Gibt es eine Vorfälligkeitsentschädigung beim Ratenkredit?

Ob es eine Vorfälligkeitsentschädigung beim Ratenkredit gibt, hängt vom jeweiligen Kreditvertrag ab. Bei Bon-Kredit.de sorgen wir in der Regel dafür, dass Sie eine kostenlose Sondertilgung nutzen können. Somit fällt keine Vorfälligkeitsentschädigung an.

Wann darf ein Kreditgeber den Ratenkredit kündigen?

Ein Kreditgeber kann einen Ratenkredit außerordentlich kündigen, wenn der Kreditnehmer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt. Grundsätzlich ist dies der Fall, wenn der Kreditnehmer zwei vollständige monatliche Tilgungsraten nicht gezahlt hat. Im Vorfeld muss die Bank allerdings die drohende Kündigung in Form von Mahnungen schriftlich mitteilen. Weiterhin wird dem Kreditnehmer eine Frist eingeräumt, seine versäumten Zahlungen nachzuholen. Erst, wenn auch diese Frist verstrichen ist, kann der Kreditgeber den Ratenkredit kündigen.

Erhält man auch mit negativen Schufa-Einträgen einen Ratenkredit?

Negative Schufa-Einträge können durchaus dazu führen, dass ein Ratenkredit abgelehnt wird. Ob die Schufa-Einträge tatsächlich zu Absagen führen, hängt von der Schwere der Negativ-Merkmale sowie vom Kreditgeber ab. Bei Bon-Kredit.de haben Sie auch mit negativen Schufa-Einträgen die Chance, eine Auszahlung des Ratenkredits zu erhalten. Dabei beurteilen wir Ihre individuelle Situation und nicht nur Ihren Schufa-Score allein. Sollte kein Ratenkredit mit Schufa für Sie möglich sein, stellen wir Ihnen gerne ein Angebot für einen Ratenkredit ohne Schufa vor. Dafür müssen Sie keine weiteren Schritte unternehmen; das Angebot für einen Ratenkredit ohne Schufa stellen wir Ihnen automatisch zu.

Kostet mich die der Ratenkreditvergleich etwas?

Der Vergleich der Ratenkredite von Bon-Kredit.de ist für Sie völlig kostenlos und unverbindlich. Ihnen entstehen garantiert keine Vorkosten. Sie müssen nur die monatlichen Raten zurückzahlen, wenn Sie die Auszahlung Ihres Ratenkredites erhalten haben. Falls Sie das Angebot ablehnen, müssen Sie gar nichts zahlen.

BEANTRAGEN SIE IHREN ZINSGÜNSTIGEN RATENKREDIT AUF BON-KREDIT.de!

Wir sind stets darum bemüht, Ihnen einen fairen und individuell passenden Ratenkredit anzubieten, der ihre individuelle finanzielle Situation berücksichtigt, Sie nicht benachteiligt, dafür aber interessante Möglichkeiten eröffnet. Erfüllen Sie sich endlich einen langersehnten Traum mit unseren günstigen Ratenkredit Angeboten auf Bon-Kredit.de!
Haben Sie den Antrag gestellt, ermitteln wir den für Sie besten Ratenkredit. Dafür kooperieren wir mit 20 Banken. Dies hat für Sie zum einen den Vorteil günstiger Konditionen, zum anderen erhöht es die Chance, dass Ihr Ratenkredit auch bewilligt wird. Worauf also warten? Beantragen Sie noch heute Ihren individuellen Ratenkredit mit besonders niedrigen Raten!