Autokredit trotz Schufa

Schnelle Finanzierung für neue und gebrauchte Kfz

voraussichtliche Laufzeit  Monate

Sollzinssatz von 2,75%-15,49% (bonitätsabhängig) fest für die gesamte Laufzeit, Effektiver Jahreszins: 2,79% bis maximal 15,99%, Nettokreditbetrag: 1.000 - 100.000 Euro, Vertragslaufzeit: 12 - 120 Monate. Repräsentatives Beispiel: Sollzinssatz 7,98% fest für die gesamte Laufzeit, Effektiver Jahreszins: 8,29%, Nettokreditbetrag: 10.000 Euro, Vertragslaufzeit: 72 Monate, Monatliche Rate: 175,29 Euro, Gesamter Zinsaufwand: 2620,68 Euro, Gesamtrückzahlung (inkl. aller Gebühren): 12.620,68 Euro.

Autokredit: Die wichtigsten Fakten im Überblick

Bei einer Autofinanzierung müssen Sie sich zwischen einem edit von einer unabhängigen oder von einer Autobank entscheiden.
Autobanken locken gerne mit einer vermeintlichen Null-Prozent-Finanzierung die allerdings nur unter bestimmten Voraussetzungen für bestimmte Modelle gilt.
In der Regel verlangen Autobanken den Fahrzeugbrief als Sicherheit, so dass Sie nicht der Eigentümer des Fahrzeugs sind uns es beispielsweise nicht einfach verkaufen können.
Eine Alternative zum Autokredit stellt das Leasing dar, aber auch sind Sie eingeschränkt und es drohen Zusatzkosten durch verschiedene Klauseln
Der kostenlose Autokredit-Vergleich von Bon-Kredit.de verschafft Ihnen die günstigsten Konditionen für Ihren Traumwagen bei vollständiger Entscheidungsfreiheit.

Was ist ein Autokredit?

Autokredit ist nicht gleich Autokredit. In der Regel gibt es zwei Möglichkeiten, eine Autofinanzierung umzusetzen. Zum einen können Sie einen Kredit bei einem Autohändler abschließen und erhalten somit direkt beim Kauf auch die Finanzierung. Der Vorteil ist hier natürlich, dass der Kauf und die Pkw Finanzierung aus einer Hand kommen. Das ist zwar bequemer als zwei Anlaufstellen zu haben, allerdings wird der Autokauf damit im Endeffekt etwas teurer.

Sie können zum anderen aber ebenso einen Autokredit in Form eines normalen Ratenkredits abschließen. Nutzen Sie den Service von Bon-Kredit.de haben Sie auch keinen größeren Aufwand als bei der Händlerfinanzierung, da wir für Sie den kostenlosen Kreditvergleich durchführen und Ihnen das Angebot mit den besten Konditionen zukommen lassen. Die Autofinanzierung wird dann über eine unabhängige Bank abgewickelt, was die günstigere Alternative darstellt.

Die Banken gewähren günstige Konditionen, weil das Auto als Sicherheit dient und damit Ihre Bonität erhöht. In solch einem Fall ist die Kreditsumme zweckgebunden, also nur für den Autokauf zu verwenden. Kommt es zu Schwierigkeiten bei der Rückzahlung, kann das Auto verkauft werden und die Kreditsumme getilgt werden.

Die von Bon-Kredit.de vermittelten Darlehen sind hingegen nicht zweckgebunden und Sie können die Kreditsumme frei verwenden.

Formen des Autokredits

Wenn Sie nach einem Autokredit Ausschau halten, werden Ihnen je nach Kreditgeber drei unterschiedliche Arten der Finanzierung angeboten:

  • Autokredit mit Ballonfinanzierung
  • Autokredit mit Drei-Wege-Finanzierung
  • Autokredit als herkömmlicher Ratenkredit

Banken und Kreditinstitute bieten mindestens eine, manchmal aber auch mehrere Varianten der Autofinanzierung an. Wir stellen Ihnen die Varianten mit Ihren Vor- und Nachteilen kurz vor, so dass Sie einen Überblick über die verfügbaren Angebote erhalten.

Welche Art der Autofinanzierung sollte ich wählen?

Welche Art der Finanzierung die meisten Vorteile bietet, hängt zwar von Ihrer individuellen Situation ab. In der Regel ist eine Autofinanzierung über einen herkömmlichen Ratenkredit allerdings die beste Wahl. Gründe dafür sind:

  • Die günstigen Kreditzinsen von Bon-Kredit.de können Sie sich auch für die Autofinanzierung sichern
  • Sie können die monatlichen Raten durch eine längere Laufzeit senken
  • Sie sind Eigentümer des Fahrzeugs und können den Verkaufszeitpunkt jederzeit – auch während der Kreditlaufzeit – selbst bestimmen
  • Am Ende der Kreditlaufzeit sind Sie schuldenfrei

Einen Ratenkredit als Pkw Kredit zu nutzen, bringt Ihnen also mehr Freiheit und eine bessere Planbarkeit. Weiterhin können Sie dank des Ratenkredits beim Händler das Fahrzeug in bar bezahlen und sich satte Rabatte sichern.

Bei einer Ballonfinanzierung sind zwar niedrigere monatliche Raten zu zahlen, allerdings geht dies auf Kosten der Entscheidungsfreiheit und Sie haben immer die Schlussrate im Kopf, die es zum Laufzeitende noch zu tilgen gilt.

Finanzierung & Unterlagen

Was kann ich mit einem Autokredit finanzieren?

Soll es ein Sportwagen sein, ist das ebenso wenig ein Problem wie die Finanzierung eines neuen Elektrofahrzeugs. Verwirklichen lässt sich mit einem Autokredit trotz des Namens natürlich auch ein Motorrad oder, wer es etwas ausgefallener mag, ein Dreirad. Selbst Quads werden mit einem Autokredit finanziert, so dass Sie bei der Auswahl nicht eingeschränkt sind. Sie können aus dem gesamten Fundus der Kraftfahrzeuge wählen und Ihr Traumauto finanzieren.

Dabei kann es sich sowohl um eine Finanzierung für einen Gebrauchtwagen als auch für ein neues Fahrzeug handeln. Die wenigsten Menschen sind in der Lage, solch eine finanzielle Aufwendung mit dem eigenen Kapital abzudecken.

Die Autofinanzierung ist daher eine der häufigsten Arten der Kreditvergabe. Bei Bon-Kredit.de können Sie Ihr Darlehen allerdings auch für weitere Ausgaben verwenden. Bei unseren Partnerbanken gibt es keine Zweckgebundenheit, aber Sie profitieren dennoch von günstigen Konditionen für Ihren Pkw Kredit.

Notwendige Unterlagen für den Autokredit

Welche Unterlagen für eine Autofinanzierung eingereicht werden müssen, hängt von der Bank ab, die den Kredit bereitstellt. Die üblichen Dokumente für einen Ratenkredit wie Gehaltsabrechnungen der letzten drei Monate oder Rentenbescheide sowie eine Kopie des Personalausweises müssen selbstverständlich auch bei einem Pkw Kredit bei der kreditgebenden Bank vorgelegt werden. Darüber hinaus können ebenso folgende Dokumente notwendig sein:

  • Kopie des Kaufvertrags
  • Informationen über Marke, Modell, Erstzulassung und Kilometerstand des Fahrzeugs
  • Zulassungsbescheinigung Teil II
  • Sicherheitsübereignung

Bei der Zulassungsbescheinigung Teil II handelt es sich um den Fahrzeugbrief. Dieser wird zusammen mit einer unterschriebenen Sicherheitsübereignung an den Kreditgeber übergeben, wodurch der Kreditgeber der Eigentümer des Kraftfahrzeugs wird. In der Sicherheitsübereignung werden die genauen Konditionen zur Übertragung des Eigentums festgehalten. Sie bleiben zwar im Besitz des Kraftfahrzeugs und können es nach Belieben nutzen, allerdings sind Sie nicht frei in der Verkaufsentscheidung.

Die Bank ist über die gesamte Dauer der Kreditlaufzeit in der Lage, das Fahrzeug zu verkaufen und den Kredit zu tilgen, falls Sie die Raten nicht fristgerecht zurückzahlen. Erst nachdem Sie den Pkw Kredit vollständig zurückgezahlt haben, erhalten Sie den Fahrzeugbrief zurück und das Eigentum geht an Sie zurück.

Sinnvoll ist daher ein Finanzierungspartner, bei dem Sie den Fahrzeugbrief nicht abgeben müssen. So haben Sie auch während der Kreditlaufzeit die Möglichkeit, ein finanziertes Auto zu verkaufen. Das ist natürlich von Vorteil, wenn Sie den Kauf eines anderen Fahrzeugs in Betracht ziehen und das Geld aus dem Verkauf benötigen.

Bei Bon-Kredit.de ist eine Übereignung des Autos nicht nötig. Sie bleiben Besitzer sowie Eigentümer und haben somit die volle Entscheidungsgewalt und Freiheit, was mit dem Fahrzeug geschieht. Unsere Partnerbanken bieten Ihnen auch ohne Sicherungsübereignung hervorragende Konditionen, weil die Kreditzinsen aktuell auf einem sehr niedrigen Niveau liegen.

Autokredit Tipps: die wichtigsten Voraussetzungen für günstige Konditionen

Autokredit Auszahlung: die Schritt-für-Schritt-Anleitung

Ermitteln Sie Ihre Autokreditsumme

Bei einer Autofinanzierung bestimmt sich die Kreditsumme fast wie von selbst. Haben Sie ein konkretes Fahrzeug im Blick, stellt der Kaufpreis abzüglich des Eigenkapitals, dass Sie zur Verfügung haben, die Kreditsumme dar. Wenn Sie noch einen kleinen Puffer für etwaige Reparaturen und Inspektionen mit einplanen, sind Sie auf der sicheren Seite.

Wählen Sie die günstigste Monatsrate

Im zweiten Schritt müssen Sie ermitteln, wie hoch die Tilgung sein kann. Eine Haushaltsrechnung mit einer Gegenüberstellung von Einnahmen und Ausgaben ist hier hilfreich, um festzustellen, wie viel Geld Sie im Monat für die Tilgung des Pkw Kredits aufwenden können. Hierbei beraten wir Sie natürlich ebenfalls gerne, so dass die Finanzierung Ihres Traumwagens nicht zur Belastung, sondern zur Freude am Fahren führt.

Fragen Sie Ihren Autokredit kostenlos an

Haben Sie die Rahmenbedingungen abgesteckt, können Sie bei Bon-Kredit.de eine 100-prozentig kostenlose und unverbindliche Kreditanfrage stellen. Geben Sie einfach die nötigen Daten zu Ihrer Person sowie die Kreditsumme und Ihre gewünschte Laufzeit an und wir vergleichen die Kreditangebote unserer Partnerbanken. Ihnen entstehen keinerlei Kosten und der Aufwand hält sich dank unseres unkomplizierten Online-Formulars in engen Grenzen; Sie benötigen nur fünf Minuten für das Ausfüllen.

Beantragen Sie Ihren Autokredit

Bereits nach kurzer Zeit erhalten Sie von uns das Angebot mit den besten Konditionen für die Autofinanzierung. Wir verhandeln für Sie mit unseren 20 Partnerbanken und können somit das individuell passende und günstigste Kreditangebot für Sie finden. Sie erhalten die nötigen Kreditunterlagen per E-Mail und per Post, so dass Sie sich in Ruhe selbst von den günstigen Konditionen des Pkw Kredits überzeugen können.

Erhalten Sie Ihren Autokredit auf Ihr Konto

Haben Sie sich für den Autokredit entschieden, senden Sie uns den Kreditvertrag und gegebenenfalls benötigte Unterlagen zu. Die Dokumente können Sie bequem mit dem Smartphone fotografieren und hochladen oder per E-Mail an uns senden. Alternativ bieten wir natürlich auch den Weg per Post oder per Fax an. Nach einer Schlussprüfung der Unterlagen wird die Auszahlung des Autokredits arrangiert und Sie erhalten innerhalb von ein bis zwei Banktagen das Geld auf Ihr Konto ausgezahlt.

Autokredit trotz und ohne Schufa erhalten: Geht das?

Die meisten Banken – und da gehört wahrscheinlich auch Ihre Hausbank dazu – orientieren sich bei der Bewertung einer Kreditanfrage allein an der Schufa. Viele Negativmerkmale bei der Schufa sind entweder kaum der Rede wert wie beispielsweise eine ausbleibende Zahlung für eine Mobilfunkrechnung oder sind veraltet bzw. fehlerhaft. Dennoch senken sie die Chancen auf eine Auszahlung und tragen zu einer Kreditabsage bei.

Aber nur weil Ihr Schufa-Score nicht perfekt ist, bedeutet das nicht, dass Sie auf einen Pkw Kredit verzichten müssen. Selbst mit negativen Einträgen können Sie bei Bon-Kredit.de eine Autofinanzierung erhalten. Wir stimmen mit unseren Partnerbanken das Kreditangebot genau auf Ihre Bedürfnisse ab und sorgen dafür, dass Sie Ihren Traumwagen fahren können. Finden wir keinen Kreditgeber mit Schufa, holen wir Angebote für einen Autokredit ohne Schufa ein.

So verhelfen wir von Bon-Kredit.de auch in schwierigen Fällen zu einer Autofinanzierung. Sie gehen kein Risiko ein, da Sie zu keiner Unterschrift verpflichtet sind und keine Vorkosten zahlen müssen. Darüber hinaus ist unsere Kreditanfrage komplett Schufa-neutral. Erst wenn Sie einen Pkw Kredit mit Schufa abschließen, kommt es zu einem Eintrag. Nutzen Sie also die Chance und stellen Sie noch heute Ihre kostenlose Kreditanfrage bei Bon-Kredit.de.

Autokredit oder Leasing – was ist besser?

Neben den bereits vorgestellten Varianten der Pkw Kredite gibt es noch das Leasing, das allerdings keine Kreditform darstellt. Dennoch ist Leasing eine beliebte Form der Autofinanzierung. Hierbei wird Ihnen das Auto für die Zahlung einer monatlichen Leasingrate überlassen und somit handelt es sich um eine Art Mietvertrag. Der Vollständigkeit halber wollen wir auf die Vor- und Nachteile des Leasings eingehen und aufzeigen, ob ein Pkw Kredit oder Leasing sinnvoller ist.

Der wichtigste Punkt betrifft das Eigentumsverhältnis. Durch einen Leasingvertrag erhalten Sie nur das Nutzungsrecht an einem Fahrzeug. Sie dürfen das Auto während der Leasingdauer also nicht verkaufen. Am Ende der Laufzeit können Sie entscheiden, ob Sie das Fahrzeug zu einem Restbetrag kaufen möchten oder ob Sie es zurückgeben.

Aufgrund des quasi Mietverhältnisses haben Sie auch nicht das Recht, an dem Fahrzeug Modifizierungen durchführen zu lassen. Selbst wenn Sie nur neue Felgen anbringen möchten, müssen Sie den Leasinggeber um Erlaubnis fragen. Die Freiheit wird auch bei der Vertragsdauer eingeschränkt. Sie haben kaum die Möglichkeit, aus einem Leasingvertrag auszusteigen. Können Sie sich die monatlichen Raten nicht mehr leisten, müssen Sie unter Umständen einen Kredit aufnehmen, um die Kosten zu decken.

Überdies wird im Leasingvertrag eine Kilometerleistung festgelegt, die Sie im Jahr fahren dürfen. Überschreiten Sie die Begrenzung, kommen Zusatzkosten auf Sie zu. Es kommen zudem Kosten hinzu, die Ihnen auch bei einem eigenen Wagen entstehen: Sie müssen zur Hauptuntersuchung und zu Inspektionen. Je nach Leasingvertrag haben Sie hierfür die Kosten zu tragen. Weitere Zusatzkosten drohen, falls Beschädigungen am Fahrzeug entstehen. Hierfür müssen Sie als Leasingnehmer ebenfalls aufkommen.

Sollzinssatz von 2,75%-15,49% (bonitätsabhängig) fest für die gesamte Laufzeit, Effektiver Jahreszins: 2,79% bis maximal 15,99%, Nettokreditbetrag: 1.000 - 100.000 Euro, Vertragslaufzeit: 12 - 120 Monate. Repräsentatives Beispiel: Sollzinssatz 7,98% fest für die gesamte Laufzeit, Effektiver Jahreszins: 8,29%, Nettokreditbetrag: 10.000 Euro, Vertragslaufzeit: 72 Monate, Monatliche Rate: 175,29 Euro, Gesamter Zinsaufwand: 2620,68 Euro, Gesamtrückzahlung (inkl. aller Gebühren): 12.620,68 Euro.